Moin Moin,

wir sind Rollstuhl-Erlebnisreisen GIAMBO, eine gemeinnützige Unternehmergesellschaft, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen mit Behinderung eine Vier-Tages-Rollstuhlreise in unsere schöne Hansestadt Hamburg zu ermöglichen.

Examinierte Pflegekräfte helfen dabei, einen angenehmen Aufenthalt zu verbringen und sich bei der Rollstuhlreise sicher zu fühlen.

Hierbei gilt: Hilfestellung, wenn sie angebracht ist und Rückzug, wenn er gewünscht wird. Jeder Mensch ist unterschiedlich, und an erster Stelle steht, dass unsere Teilnehmer und Teilnehmerinnen, ihre wohlverdiente Rollstuhlreise in vollen Zügen genießen können

Menschen mit Behinderungen haben nicht alle die gleiche Ausgangslage, und so haben wir von Rollstuhl-Erlebnisreisen GIAMBO

es uns zur Aufgabe gemacht, eben jenen eine Rollstuhlreise in Hamburg zu ermöglichen, die sich eine solche mit ihren eigenen finanziellen Mitteln nicht leisten können.

Rollstuhl-Erlebnisreisen GIAMBO finanziert sich aus Spenden und Fördergeldern. Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Vorhaben honorieren und uns dabei unterstützen, möglichst vielen Menschen eine barrierefreie Rollstuhlreise nach Hamburg zu ermöglichen.

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.